Mitarbeiter des Jahres 2021 – jetzt abstimmen

Die Jury hat entschieden: Die Top 12 Mitarbeiter des Jahres 2021 stehen fest. Stimmen Sie unten für Ihren Favoriten ab und sichern Sie sich die Chance auf den Gewinn von 100 Euro. Die Wahl läuft noch bis zum 19.4.2021. Wer die drei Mitarbeiter des Jahres 2021 sind, erfahren Sie am 08. September 2021 im Rahmen von Menschen & Märkte. Alle Mitarbeiter werden selbstverständlich schriftlich benachrichtigt.

Angelika Kaiser

Markt: Remstalmarkt-Mack

Ort: Weinstadt

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich liebe es, kreativ und abwechslungsreich zu arbeiten. Es ist mir wichtig und hier kann ich eigene Ideen umsetzen.


Das von vielen Faktoren abhängige Sortiment lässt einen täglich vor neuen Herausforderungen stehen.

Deshalb hat mich mein Marktleiter nominiert

Frau Kaiser ist Bereichsleiterin für die Obst- und Gemüseabteilung. Sie konnte mit ihrem Engagement den Umsatz der Abteilung verdoppeln.


Sie fördert kurze Wege, der ökologische Fußabdruck ist ihr wichtig und sie denkt immer voraus. Im Mittelpunkt steht ihre plastikfreie Abteilung im Bedienbereich. Sie setzt regelmäßig verkaufsfördernde Aktionen um, ist team- und kritikfähig und genießt unser aller Vertrauen.

abstimmen

Heike Liel

Markt: Globus Handelshof St. Wendel

Ort: Zell

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Die Faszination ist für mich: Spaß an der Arbeit und das jeden Tag! Erfreulich


war für mich, dass es hier einen Globus gibt und hier kann ich immer lernen, lernen und lernen. Ich werde hier gefordert und gefördert.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Liel hatte als eine der älteren Mitarbeiterinnen den Mut, unser Entwicklungsprogramm zu durchlaufen. Sie ist immer


aktiv und flexibel. Jeder ist “ihr“ persönlicher Kunde, sie organisiert Kundenabende und Käse-/Fischseminare. Wir nennen sie „Mutter Theresa“, weil sie immer für andere da ist, trotzdem aber zielorientiert und konsequent arbeitet. Ihr Team kann sie mühelos begeistern.

abstimmen

Hermann Rebe

Markt: REWE Premium

Ort: München

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich liebe es, Menschen mit Lebensmitteln glücklich zu machen, das ist für mich ein Geschenk, wenn Kunden sich zufrieden lächelnd verabschieden, ich ihnen sozusagen die „Kunst zum Genuss“ vermitteln konnte.


Ich fühle mich wie in einem Schlaraffenland, die Vielfalt ist so groß, dass man ständig Neues lernt. Ich bin sehr dankbar für den Zuspruch aller Kollegen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Herr Rebe wird sowohl von Arbeitskollegen und Kunden sehr geschätzt (sogar Alfons Schuhbeck war bereit für ein kurzes, filmisches Statement mit Lob und positiver Resonanz). Er hält seinen Bereich stets tipptopp


in Ordnung und gibt für Mitarbeiter und Kunden Schulungen zu Fleisch oder Fisch, organisiert Team-Events wie diverse Feste oder Ausflüge und belegt Fortbildungen zu verschiedenen Themen wie Kommunikation und Konfliktmanagement. Außerdem setzt er sich für mehr Toleranz und Akzeptanz am Arbeitsplatz ein, privat unterstützt er u. an. die Tafel.

 

abstimmen

Manuela Franke

Markt: REWE Markt Siegfried Grube

Ort: Potsdam

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich mag den Umgang mit Menschen, die Arbeit macht mir Spaß und ich stehe meinen Kunden gerne mit Rat undTat zur Seite.


Ich persönlich finde es sehr schön, wenn ich ihnen helfen und vielleicht sogar eine Freuden machen konnte. Oft ist es nur eine Kleinigkeit oder ein nettes Wort, was andere für den Moment glücklich macht.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Franke arbeitet engagiert als Mopro-Leitung und setzt sich bei den Lieferanten für nachhaltige Produkte aus der Region ein, hat im Laufe der Zeit viele Arbeitsabläufe optimiert.


Sie packt Probleme ohne zu zögern an, motiviert Mitarbeiter und ist mit ihrer Fachkenntnis ein Vorbild. Im privaten Bereich setzt sie sich für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander als Gartenvorstand ein, organisiert auch hier – ebenso wie im Markt – verschiedene Veranstaltungen. Fazit: Frau Franke trägt entscheidend zum Unternehmenserfolg bei.

abstimmen

Manuela Markert

Markt: Globus Handelshof St. Wendel

Ort: Zell

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Die Freude und der Kontakt mit Kunden aller Altersklassen, das Aufgabengebiet ist abwechslungsreich und ich habe die Möglichkeit, Projekte im Rahmen des CI/CDs frei zu gestalten und umzusetzen.


Mich fasziniert die Möglichkeit zur Steigerung der Effizienz und Effektivität durch positiven Verkaufseinsatz und damit das Beste für die Kunden zu geben!

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Markert ist äußerst kreativ bei der Umsetzung der Aktionen wie Hochzeitsmesse, Weihnachtsaktionen etc. Besonders die Herausforderung der coronabedingten Anpassungen hat sie perfekt im Griff.


Sie bildet sich weiter im digitalen Marketing, beim Kundenbindungsprogramm, Visual Merchandising und InDesign. Ehrenamtlich hilft sie u. a. bei der Wunschzettelaktion oder bei einer Ruanda-Sammelaktion, ist Stiftungsbotschafterin bei Kids Kaufladen. Ich schätze ihre sehr guten Ideen, sie sorgt immer für einen guten Marktauftritt.

abstimmen

Nadine Kirst

Markt: famila Handelsmarkt

Ort: Kaltenkirchen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich entschied mich nach eine Praktikum (mit 15 Jahren) bei famila hier eine Ausbildung zu machen, ich wurde ganz schnell mit der „famila-DNA“ infiziert.


Die Vielseiigkeit im Handel und das Arbeiten mit Menschen macht so viel Spaß, man sieht schnell ein Ergebnis, muss sich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen einstellen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Kirst hat einen sehr persönlichen Bezug zum Markt, gehört seit 20 Jahren zur „famila-Familie“, hat in verschiedenen Filialen gearbeitet und ist schließlich wieder ins Stammhaus zurückgekehrt. Sie ist Ansprechpartnerin für alle, hilft und ist ständig aktiv.


Fordert, fördert und reißt andere überzeugend mit. Kunden lieben und schätzen ihre Art. Ich sehe sie als moderne und hochengagierte Führungskraft, motiviert, flexibel und kreativ. Außerdem ist sie loyal, zielstrebig und sehr zuverlässig, für uns wahrhaftig ein Glücksfall! Ganz besonders in der schweren Coronazeit! Sie hat Courage bewiesen und ist förmlich über sich hinausgewachsen, es war uns ein Bedürfnis, sie hier anzumelden!

abstimmen

Ronny Hage

Markt: EDEKA Nord SB-Warenhaus

Ort: Rostock

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich sah im Handel die perfekte Chance für mich, jeder Tag ist anders und bringt neue Erfahrungen mit sich. Man kann sich kreativ entfalten und der Kontakt mit Kunden und die tolle


Zusammenarbeit mit meinen Kollegen, ganz besonders mit meinem Team machen jeden Tag einfach besonders. Ich würde gerne (im Falle des Gewinns) die Hälfte für die Patenschaft der „Afrikanischen Wildhunde“ im Rostocker Zoo einsetzen, das mir sehr am Herzen liegt.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Wir schätzen Herrn Hage als engagierten und innovativen Mitarbeiter, in Eigeninitiative erarbeitete er sich den Demeter-Schein, absolvierte die Ausbildung zum BIO-Fachverkäufer, demnächst wird er den Ausbilderschein machen.


Durch seine vielen kreativen Projekte erkämpfte er für den Markt den Titel Fruchtpreis 2020, der Kunde steht immer im Mittelpunkt. Kooperationen wie mit dem Rostocker Zoo (Lebensmittel-/Futterspenden) oder der Tafel beweisen sein soziales Engagement, das er diesbezüglich auch in seiner Freizeit umsetzt.

abstimmen

Sabrina Gieck

Markt: Hieber's Frische Center

Ort: Lörrach

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich war schon als Kind vom Einzelhandel fasziniert und davon, Umgang mit Menschen aller Art zu haben, hier kann ich mich verwirklichen. Ich bin eine „Anpackerin“ und die enorme Vielseitigkeit ist unglaublich spannend,


aufregende Erfahrungen inklusive. Mit meinem tollen Team freue ich mich jeden Tag auf die neuen Herausforderungen

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Gieck ist eine Mitarbeiterin mit einem großen Herz. Als Ausbilderin ihrer Azubis wird sie unglaublich geschätzt. Mit großem Engagement für ihre unterschiedlichen Schützlinge begleitet sie diese mit großem Erfolg


zum Ziel und noch viel weiter, dabei nimmt sie Rücksicht, fordert aber zugleich und überträgt Verantwortung. Sie ist Vorbild für alle, immer flexibel, freundlich und hilfsbereit. Weiterbildungen sind für sie selbstverständlich, Einsatz in jeder Hinsicht für den Markt sowieso. Das Projekt „Zu gut für die Tonne“ ist ihr ebenso eine Herzensangelegenheit.

abstimmen

Simon Ollig

Markt: Combi-Verbrauchermarkt

Ort: Borchen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Mich hat schon immer der Weg vom Produzenten zum Produkt im Regal fasziniert, das Warenbeschaffungssystem, die Kalkulation bis hin zur Präsentation. Ich liebe es,


auf Messen neue Lebensmitteltrends zu entdecken, auch die Entwicklung der Handelsbranche auch im technischen Bereich. Jeder Tag ist anders, aber immer spannend.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Herr Ollig ist sehr interessiert an allem Neuen, holt sich Inspiration und Wissen auf Messen, veranstaltet Gewinnspiele, bindet auch soziale Medien wie Facebook ein.


Durch seine höfliche und freundliche Art begeistert er Kunden und kümmert sich besonders um unsere Azubis. Dabei ist er immer hilfsbereit, entwickelt kreative Verkaufsaktionen, motiviert seine Kollegen und ist für uns eine Säule des Unternehmens geworden. Beachtenswert ist sein Engagement im Bereich „Borchen hält zusammen“, wo er nach Feierabend Senioren und Bedürftige mit Essen und Einkäufen beliefert.

abstimmen

Sven Maxellon

Markt: Michael Brücken Kaufpark

Ort: Gevelsberg

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Täglich Neues zu erleben und Kontakt zu den Kunden gefällt mir sehr. Außerdem habe ich eine Leidenschaft für gutes Essen und tolle Lebensmittel.


Mir gefällt die Vielfältigkeit und dass hinter den Tätigkeiten im Handel viel mehr steckt, als man auf den ersten Blick vermutet. Das komplexe Handelgefüge lässt sich immer mehr erschließen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Unser Azubi Herr Maxellon ist ein engagierter, fleißiger und sehr freundlicher Mitarbeiter, dabei geht er offen auf Kunden und auch seine Kollegen zu.


Obwohl erst in der Ausbildung, bringt er selbstständig Vorschläge für Aktionen und hat ein Auge für Trends und Innovationen im LEH, nimmt mit Freude teil an Aktionen wie z. B. der Tafeltüten-Aktion. Er möchte nach seiner Ausbildung zum Kaufmann im EH auch die Weiterbildung zum Handelsfachwirt absolvieren. Herr Maxellon ist gemeinsam mit Kollegen aus der Feuerwehr (wo er vorher tätig war) ehrenamtlich in einem Medizin- und Rettungdienst zum Brandschutz aktiv.

abstimmen

Sylke Richter

Markt: REWE Jens Geidel

Ort: Delitzsch

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich mag das Arbeiten und den Umgang mit Menschen. Gegessen und getrunken wird immer, so gibt es ständig neue Perspektiven. Ich liebe die Kundenkontakte, die Vielfältigkeit des Berufs und freue mich immer,


neue Produkte zu entdecken. Außerdem schätze ich die Seminarangebote zur Weiterbildung, mich fasziniert der Auf- und Ausbau neuer Abteilungen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Richter zeichnet sich aus durch ihre Freundlichkeit, ihr Fachwissen und ist mit Liebe und Herz bei der Sache, egal ob sie Kundenwünsche erfüllt, Verkostungen durchführt oder Kunden berät.


Sie holt sich Infos und Trends aus Fachzeitschriften, setzt sie für ihre Abteilung perfekt um, organisiert Kundenevents und bereichert den Liefer- und Partyservice mit ihren innovativen Ideen. Die Lehrlinge werden stets mit eingebunden und gefördert. In ihrer Freizeit ist sie tatkräftig für die Feuerwehr im Einsatz.

abstimmen

Ute Brinkmann

Markt: E Center Wehrmann

Ort: Hiddenhausen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Es ist mir wichtig, täglich mit Menschen in Kontakt zu sein. Ich liebe es, unsere Kunden zu überraschen und zu begeistern, kenne unser Stammkunden fast alle mit Namen.


Ich kann mich hier bei Wehrmann persönlich und beruflich weiterentwickeln. Das finde ich super. Außerdem mag ich die stetige Abwechslung, das Dazulernen, die Warenkunde, die Produktvielfalt und vor allem, dass ich mein Wissen weitergeben kann.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Frau Brinkmann ist die gute Seele des Marktes („Mutti“), ist für jeden da, hilft immer bei Problemen. Sie beteiligt sich immer an allen Kundenveranstaltungen, organisiert sie auch selbst, macht auch Kundenschulungen.


Selbst investiert sie ihre Freizeit in viele Weiterbildungen wie Führungskräfteseminar oder Kundenbegeisterungsseminar, im Schnitt 7 x pro Jahr. Was sie nicht weiß, lernt sie sich an und gibt das Wissen gerne an ihre Kunden und Kollegen weiter. Ihre Kreativität an den Ständen wissen auch ihre Kunden sehr zu schätzen. Als Mitglied des Schützenvereins hat sie 15 Jahre lang die dortige Kinderbetreuung übernommen.

abstimmen

So funktioniert die Wahl

Bis zum 12. Februar 2021 können inhabergeführte und regiegeführte Supermärkte deutschlandweit ihren besten Mitarbeiter oder ihre beste Mitarbeiterin für den Preis „Mitarbeiter des Jahres 2021“ nominieren. Unter allen Einsendungen wählt eine hochkarätig besetzte Jury die TOP 12 aus.  In der nächsten Phase können Verbraucher ihre Stimme abgeben: Vom 19.03.2021 bis 16.04.2021 können Supermarkt-Kunden online auf www.supermarktdesjahres.de oder in den Märkten der Mitarbeiter für ihren Favoriten abstimmen. Aus dieser Wahl werden drei Gewinner ermittelt: Es wird ein Publikumspreis vergeben (hier zählt das Verbrauchervotum) sowie zwei Jurypreise (hier gelten Kriterien wie z.B. soziales Engagement, ehrenamtliches Arbeiten etc.). Die TOP 3 dieser Wahl werden zusammen mit ihren jeweiligen Marktleitern und Marktleiterinnen im Rahmen der Abschlussveranstaltung Supermarkt des Jahres 2021 am 08. September 2021 ausgezeichnet und gebührend gefeiert. Unterstützt wird der Wettbewerb von Mestemacher.

Unsere Jury Mitarbeiter des Jahres

Die Jury, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  auswählt, ist hochkarätig besetzt. Im Gremium sind vertreten:

  • Heidrun Mittler, LPV Verlag
  • Gaby Höger, Meine Familie & ich
  • Marc Nitsch, Meine Familie & ich
  • Klara Marton, Meine Familie & ich
  • Corinna Trier, Rewe Group
  • Peter Malcher, Globus
  • Jens Kettler, Edeka
  • Stefan Noppenberger, real GmbH

Das sind  die Mitarbeiter des Jahres 2020

Großer Jubel und eine gerührte Sieger machten die Preisverleihung zum „Mitarbeiter des Jahres 2020“ zu einem sehr bewegenden Event. Aus zahlreichen Bewerbungen hatte die hochkarätig besetzte Jury Mitarbeiter ausgewählt, die zum Mitarbeiter des Jahres 2020 gekürt wurden. Die Gewinner sind:

  • Kategorie „Endverbraucher – Publikumsliebling“: Adrian Stanciu, Edeka Fitterer, Baden-Baden
  • Kategorie „Engagement“: Mareike Obermann, Karl Preuß GmbH & Co./WEZ, Bad Oeynhausen
  • Kategorie „Kundenorientierung“: Susann Zeiler, REWE Jens Geidel oHG, Delitzsch
  • Sonderpreis für soziales Engagement: Renate Hoffmann, ALMA (Ausbildungslebensmittelmarkt
    ETC e. V.), München