Mitarbeiter des Jahres 2020 – Die Top 12 stehen

Die Jury hat entschieden: Die Top 12 Mitarbeiter des Jahres 2020 stehen fest. Stimmen Sie hier für Ihren Favoriten ab und sichern Sie sich die Chance auf den Gewinn von 100 Euro. Die Wahl läuft noch bis zum 13.3.2020. Wer die drei Mitarbeiter des Jahres 2020 sind, erfahren Sie am 22. April 2020 im Rahmen von Menschen & Märkte. Alle Mitarbeiter werden selbstverständlich schriftlich benachrichtigt.

Adrian Stanciu

Markt: Edeka Fitterer

Ort: Baden-Baden

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch. Als leidenschaftlicher Koch arbeite ich gerne mit Lebensmitteln, deshalb gebe ich meinen Kunden schon mal komplette Menüvorschläge an die Hand. 


Hier kann ich mich mit meinen Talenten einbringen, und ein kreativer, verantwortungsbewusster Teamplayer sein. Der stetige Wandel der Branche kommt mir sehr entgegen, weil sich so immer neue Herausforderungen stellen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert

Adrian Stanciu organisiert selbstständig Aktionen, beispielsweise zu den Hofglück-Produkten, den  „Ochs am Spieß“ oder den Heimatmarkt mit regionalen Produkten. Um sich weiterzubilden, nimmt er regelmäßig an Wettbewerben teil. Kontinuierlich arbeitet er daran, sein Englisch zu verbessern. Alle Kollegen arbeiten sehr gerne mit Herrn Stanciu zusammen und er fügt sich gut in die Teams an Wurst-, Käse- und Fischtheke ein. Wenn es einen Engpass in der Bäckerei gibt, springt Herr Stanciu auch dort ohne Umschweife mit ein. Ehrenamtlich engagiert er sich für ein Kinderkrankenhaus und einen Hort in Bukarest.

abstimmen

Christoph Justen

Markt: Globus Handelshof St. Wendel

Ort: Zell

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich mag die Schnelllebigkeit im Handel und die Komplexität der Aufgaben. Außerdem


gefällt mir, dass der Erfolg nur durch die gute Zusammenarbeit im Team erreicht werden kann. Mein Vater ist schon Globianer und ich war schon immer Globus-Fan. Deshalb war die Wahl für meinen Ausbildungsplatz klar .

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Digitale Medien sind sein Ding – privat wie beruflich. Er betreut die Darstellung von Aktivitäten, Neuheiten, Seminaren, Fachberatern etc. in den bekannten Internetkanälen wie z. B. auf Facebook. Sein Großprojekt ist die Forcierung des Loyality-Programms „Mein Globus“. Er übernimmt auch aktiv die Akquise neuer Partner und bestückt die Kassen und andere Bereiche mit Argumentationshilfen, Neuerungen und Werbemitteln. Außerdem sorgt er mit seinen Posts für Absatzsteigerungen.

abstimmen

Georgina Pries

Markt: Marktkauf Knödgen KG

Ort: Recklinghausen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Bei der Stellenbeschreibung habe ich erkannt, dass der Job voll zu mir passt. Ich mag den ständigen Kundenkontakt und bei unvorhergesehenen Situationen, hilft


mir mein Improvisationstalent. Der ständige Wandel in der Produktpalette und die immer wechselnden Kundenwünsche sorgen für viel Abwechslung, man lernt nie aus. Die Arbeit macht mir einfach Spaß.

Deshalb hat mich meinem Markt nominiert
Georgina Pries stößt immer neue Projekte an, wie zum Beispiel „Azubis fördern Eigenmarke“ oder die Einführung einer Bio-Abteilung. Sie erkennt Probleme, und entwickelt dank ihres Improvisationstalents  innovative Lösungen. Sie kann Konflikte sehr gut auf sachlicher Ebene lösen und ist eine tolle Teamplayerin. Sie hat ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Sie bildet sich stetig weiter, aktuell macht sie gerade den Handelsfachwirt. In ihrer Freizeit engagiert sie sich ehrenamtlich: Sie hat das Projekt „Besser essen, mehr bewegen“ geleitet, im Erlebnisland Recklinghausen geholfen und im Krankenhaus Altenpfleger unterstützt.

abstimmen

Jacqueline Zawieja

Markt: E Center Siriusstraße

Ort: Berlin

Was mich an der Handelsbranche fasziniert
Nach 12 Jahren Gastronomie habe ich eine neue Herausforderung gesucht und im LEH auch gefunden. Ich mag die Atmosphäre im Supermarkt und


es macht mir Spaß, den Einkauf für die Kunden zum Erlebnis zu machen.

Deshalb hat mich mein Markt nominiert
Jacqueline Zawieja hat immer neue Ideen und setzte diese auch schnell um. Sie ist Perfektionistin und immer wissbegierig. In der Gastroabteilung hat sie Menüumstellungen umgesetzt, die zu weniger Bruch führen und auch die Verderber reduzieren. Sie  sucht immer nach Verbesserungsmöglichkeiten. Ihren Teamkollegen gegenüber ist sie immer sehr freundlich und  gerecht. Sie hat immer ein Lächeln auf den Lippen.

abstimmen

Jana Steuerwald

Markt: REWE Christian Wincierz

Ort: Ebeleben

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich wollte schon immer im Handel arbeiten. Die täglichen Herausforderungen und der Wandel der Zeit sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Ich habe mich zum Thema Lebensmittelintoleranzen weitergebildet und bin auch stellvertretende Marktleitung.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Jana Steuerwald stößt immer neue Projekte an,


wie zum Beispiel den Weihnachtsmarkt zugunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland, das ihr sehr am Herzen liegt. Außerdem bietet sie Ernährungsberatungen im Kindergarten an.  Sie macht wunderschöne Aufbauten und organisiert Verkäufe vor dem Markt. Sie hat immer ein offenes Ohr für Kunden und Kollegen und ist die gute Seele des Marktes.

 

abstimmen

Klaus Wolf

Markt: Cap Markt

Ort: Lauingen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Verkauf hat mir schon immer gefallen und der Cap-Markt ist ein toller Laden. Ich habe tolle Kollegen und super Kunden.


Mir gefällt der Umgang mit Menschen. Ich freue mich jeden Tag auf meine Kolleginnen und Kollegen.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Mit seinen hervorragenden PC-Kenntnissen konnte sich Klaus Wolf innerhalb weniger Monate zum Erstkassierer entwickeln. Die Kunden schätzen seine offene und freundliche Art. Auch in Stresssituationen bleibt er höflich und kundenorientiert. Er gilt als „Sonnenschein des Marktes“.

abstimmen

Mareike Obermann

Markt: Karl Preuß GmbH & Co. / WEZ

Ort: Bad Oeynhausen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Mit 14 Jahren machte ich ein Praktikum bei WEZ und mir ist damals bereits klar geworden, dass es mir liegt, Kunden nicht nur das Einkaufen zu verschönern, sondern mit unserer


Produkt- und Servicevielfalt zu begeistern. Ich mag die Abwechslung und den Kontakt mit Menschen, aber auch die Herausforderung und die Chance, neue Perspektiven zu entwickeln. ich nehme regelmäßig an Seminaren und Weiterbildungsprogrammen teil.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Mareike Obermann hat ein hohes Maß an Eigeninitiative und kann andere für ihre Ideen begeistern. Sie wird bei Neueinrichtungen und Umstellungen auch in den anderen WEZ-Märkten eingesetzt. Sie hat viele Projekte rund um das Thema Fisch angestoßen (Sonderverkaufsstände, WEZ Fisch-Dinner, mobile Fischtheke). Sie bildet sich kontinuierlich weiter und lässt auch ihre Kollegen an ihrem Fachwissen teil haben.  Sie entwickelt eigene Rezepturen und stellt sie auch selbst her (Lachsrollbraten „Milano“, Grillsortimente, Feinkostsalate). Außerdem organisiert sie Ernährungstage für Kinder oder eine kleine Fischkochschule, um jungen Menschen gesunde Ernährung näherzubringen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich beim Deutschen Kinderschutzbund.e.V.

 

abstimmen

Rainer Stickel

Markt: REWE Markt Uhingen

Ort: Uhingen

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich habe mit 20 im Lebensmitteleinzelhandel angefangen. Mir gefiel gleich das selbstständige Arbeiten und auch der Verdienst war gut. Ich liebe meine Arbeit. Besonders der Kontakt mit Menschen und


die Zusammenarbeit mit den Kollegen machen mir Freude.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Rainer Stickel bildet sich ständig weiter, um branchentypische Veränderungen mitzubekommen. Seine über 40 Jahre Berufserfahrung sieht man an jedem Aufbau und an jeder Aktionsvorbereitung. Teamfähigkeit liegt ihm im Blut und er weiß immer, wo noch mit angepackt werden muss.

 

abstimmen

Renate Hoffmann

Markt: ALMA - Ausbildungslebensmittelmarkt ETC e.V.

Ort: München

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Meine Tante hatte einen Kiosk und ich durfte ihr oft helfen. Da habe ich mir gesagt: Das will ich auf jeden Fall mal machen! Nach fast fünf Jahrzehnten im Verkauf bin ich immer noch gerne in der Branche, weil kein Tag wie der andere ist. Die Verantwortung, die ich tragen darf und das Vertrauen, das man mir schenkt machen mir Spaß.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Wir sind ein Ausbildungsmarkt für benachteiligte Jugendliche (BaE integrativ).


Renate Hoffmann arbeitet sehr erfolgreich mit den Jugendlichen und sorgt dafür, dass sie zum allergrößten Teil die Ausbildung abschließen. Sie organisiert den Markt erfolgreich und hält alles zusammen, obwohl es mit den  Jugendlichen nicht immer einfach ist. Herausragende Fachkompetenz hat sie bei Umzug und Neueinrichtung unseres Marktes bewiesen. Sie hat eine hohe Sozialkompetenz, kann gut motivieren und ist jederzeit flexibel. Sie hat eine verlässliche Bindung zu den Kunden im Stadtteil aufgebaut.

abstimmen

Susann Zeiler

Markt: REWE Jens Geidel

Ort: Delitzsch

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Der Umgang mit Menschen war für mich schon immer wichtig und ich sorge gerne dafür, dass sich unsere Kunden wohlfühlen.


Ich kann jeden Tag auf’s Neue kreativ sein und mich neues Herausforderungen stellen.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Susann Zeiler entwicket Projekte mit Kinderhilfe e.V.. Sie organisiert Spendenaktionen  und Kinderworkshops zur Ernährung. Ihre verkaufsfördernden Aktionen sind meist Selbstläufer und sie setzt sie weitgehend selbstständig um. Sie nimmt laufend an  Weiterbildungen teil. Außerdem organisiert sie Kunden- und Teamevents im Markt und arbeite mit der Berufsschule für die Lehrlingsgewinnung zusammen. Sie unterstützt neue Mitarbeiter im Team. Ehrenamtlich engagiert sie sich u.a. für die Tafelaktion im Markt. Sie hat immer ein offenes Ohr, auch über Marktbelange hinaus.

 

 

abstimmen

Sylwia Trezack

Markt: REWE Amshove EH oHG

Ort: Dortmund

Was mich an der Handelsbranche fasziniert

Ich bin 2017 von Polen nach Deutschland gekommen und erhielt hier bei REWE Amshove die Chance  auf einen  Aushilfsjob. Ich habe viel über den Lebensmitteleinzelhandel


und unseren Markt gelernt und zu meiner Freude bin ich seit diesem Jahr vollzeitbeschäftigt. Mir macht der große Verantwortungsbereich und der Kontakt mit den Kunden sehr viel Freude. das Schicksal hat es mit mir gut gemeint.

Deshalb wurde ich von meinem Markt nominiert

Mich hat sehr beeindruckt, mit wie viel Einsatz Sylwia Trezack sich in den Lebensmitteleinzelhandel eingearbeitet hat und Verkäuferin geworden ist. Sie hat großes Verantwortungsbewusstsein, viel Einsatzbereitschaft, organisatorisches Geschick und einen guten Umgang mit den Kunden. Sie hat immer ein offenes Ohr für Kunden und Kollegen.

abstimmen

So funktioniert die Wahl

Bis zum 04. Januar  2020 konnten inhabergeführte und regiegeführte Supermärkte deutschlandweit ihren besten Mitarbeiter oder ihre beste Mitarbeiterin für den Preis „Mitarbeiter des Jahres 2020“ nominieren. Unter allen Einsendungen wählt eine hochkarätig besetzte Jury die TOP 12 aus.  In der nächsten Phase können Sie Ihre Stimme abgeben: Vom 12.02.2020 bis 07.03.2020 können Supermarkt-Kunden online auf www.supermarktdesjahres.de oder in den Märkten der Mitarbeiter für ihren Favoriten abstimmen. Aus dieser Wahl werden drei Gewinner ermittelt: Es wird ein Publikumspreis vergeben (hier zählt das Verbrauchervotum) sowie zwei Jurypreise (hier gelten Kriterien wie z.B. soziales Engagement, ehrenamtliches Arbeiten etc.). Die TOP 3 dieser Wahl werden zusammen mit ihren jeweiligen Marktleitern und Marktleiterinnen im Rahmen der Abschlussveranstaltung Supermarkt des Jahres 2020 am 22. April 2020 ausgezeichnet und gebührend gefeiert. Unterstützt wird der Wettbewerb von Mestemacher.

Unsere Jury Mitarbeiter des Jahres

Die Jury, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  auswählt, ist hochkarätig besetzt. Im Gremium sind vertreten:

  • Heidrun Mittler, LPV Verlag
  • Gaby Höger, Meine Familie & ich
  • Marc Nitsch, Meine Familie & ich
  • Klara Marton, Meine Familie & ich
  • Corinna Trier, Rewe Group
  • Peter Malcher, Globus
  • Olaf Stieper, Edeka
  • Stefan Noppenberger, real GmbH

Das sind  die Mitarbeiter des Jahres 2019

Großer Jubel und eine gerührte Sieger machten die Preisverleihung zum „Mitarbeiter des Jahres 2019“ zu einem sehr bewegenden Event. Aus zahlreichen Bewerbungen hatte die hochkarätig besetzte Jury Mitarbeiter ausgewählt, die zum Mitarbeiter des Jahres 2019 gekürt wurden. Die Gewinner sind

  • Kategorie „Verbrauchervotum“: Anja Pregartner, Globus, Oderstraße 6, 67071
    Ludwigshafen
  • Kategorie „Teamwork“: Stephanie Mang, Edeka Kempken, Gahlingspfad 12, 47803
    Krefeld
  • Kategorie „Kreativität“: Manuel Gohres, Real, Dieselstraße 20, 42389 Wuppertal
  • Sonderpreis für soziales Engagement: Andreas Justen, Globus, Fliehburgstraße 4, 56856
    Zell

Teilnahmebedingungen

  1. Diese Teilnahmebedingungen gelten ergänzend zu den Angaben im Gewinnspielaufruf (nachfolgend „Gewinnspielbeschreibung“).
  2. Veranstalter des Gewinnspiels ist die MFI Meine Familie & Ich Verlag GmbH, Hubert-Burda-Platz 1, 77652 Offenburg, die das Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit LPV Media GmbH durchführt.
  3. Die Gewinne und die möglichen Teilnahmewege sowie der Teilnahmeschluss ergeben sich aus der Gewinnspielbeschreibung. Die Teilnahme ist nur bis zum angegebenen Teilnahmeschluss möglich. Bis dahin muss eine Teilnahme abgeschlossen sein (einschließlich etwaiger Registrierungsbestätigung bei Online-Registrierung). Maßgeblich ist der Zugang beim Veranstalter. Alle angebotenen Teilnahmewege sind hinsichtlich der Gewinnchancen gleichwertig.
  4. Sofern die Teilnahmemöglichkeit für alle oder einzelne Teilnahmewege an weitere Bedingungen (z.B. eine Bestellung oder Einwilligung) geknüpft ist, wird dies in der Gewinnspielbeschreibung dargestellt. Der spätere Widerruf einer Bestellung oder Einwilligung berührt die Gewinnchance nicht.
  5. Teilnehmen dürfen ausschließlich Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland. Mehrfachteilnahmen einer Person sind unzulässig.
  6. Sofern die Erreichbarkeit des Gewinnspiels aus technischen Gründen eingeschränkt ist, resultieren hieraus keine Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Gewinnspielpartner.
  7. Mitarbeiter des Veranstalters und des Gewinnspielpartners sowie an der Durchführung des Gewinnspiels beteiligter Dienstleister sowie von im Sinne der §§ 15 ff. AktG mit diesen jeweils verbundenen Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Entsprechendes gilt auch für die jeweiligen Angehörigen.
  8. Die Teilnahme über Gewinnspieleintragungsdienste oder über Gewinnspiel-Robots ist unzulässig.
  9. Die Beeinflussung der Chancengleichheit durch technische Manipulation, eine Mehrfachteilnahme, die Übermittlung falscher Angaben zur Person oder ein vergleichbar schwerer Verstoß führen zum – ggf. nachträglichen – Ausschluss von der Teilnahme.
  10. Die Gewinner werden unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern nach dem Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich, per E-Mail, telefonisch oder per Direktnachricht (z.B. in sozialen Netzwerken) über ihren Gewinn benachrichtigt. Sofern noch nicht alle für die Gewinnbereitstellung erforderlichen Daten vorliegen, werden die Gewinner aufgefordert, diese Angaben binnen einer angemessenen Frist an den Veranstalter zu übermitteln. Gehen von einem Gewinner innerhalb der in der Benachrichtigung genannten, angemessenen Frist die angeforderten Angaben nicht ein, so verfällt der Gewinnanspruch und der Gewinn wird erneut vergeben.
  11. Eine Barauszahlung, Änderung oder ein Ersatz des Gewinns sowie eine Übertragung des Gewinnanspruchs auf einen Dritten sind nicht möglich.
  12. Sachpreise werden vom Gewinnspielpartner oder von einem von ihm beauftragten Dritten an den Gewinner kostenfrei versendet. Der Gewinner ist verpflichtet, offensichtliche Mängel des Gewinns innerhalb von 14 Tagen beim jeweiligen Gewinnspielpartner zu rügen, wobei es zur Wahrung der Frist genügt, wenn die Mängelrüge rechtzeitig an den Gewinnspielpartner absendet wird. Ist die Frist abgelaufen, kann sich der Gewinner nicht mehr auf offensichtliche Mängel berufen. Der Veranstalter ist nicht für Sach- und Rechtsmängel am Gewinn verantwortlich.
  13. Der Veranstalter verarbeitet (auch mit Hilfe der von Dienstleistern) die von den Teilnehmern angegebenen personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit und solange dies zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnbereitstellung erforderlich ist oder die Teilnehmer anderweitig eingewilligt haben. Zwecks Gewinnbereitstellung werden die Kontaktdaten der Teilnehmer ggf. an den jeweiligen, aus der Gewinnspielbeschreibung ersichtlichen Gewinnspielpartner und an mit der Bereitstellung des Preises beauftragte Dritte offengelegt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier

  14. Sofern das Gewinnspiel auch über soziale Netzwerke (z.B. Facebook, Instagram) veranstaltet oder beworben wird, gilt: Jeder Teilnehmer stellt den Betreiber des sozialen Netzwerks von jeglicher Haftung frei. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu dem jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks und wird in keiner Weise von diesem gesponsert, unterstützt oder organisiert.
  15. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.