Supermarkt des Jahres 2020

Die Supermärkte des Jahres 2020 stehen fest. Eine hochkarätige Fachjury hat am 30.9. 2020 im Rahmen des führenden Branchentreffs „Menschen & Märkte“ im Lebensmitteleinzelhandel die Sieger-Märkte ausgezeichnet. Gerade in diesem Ausnahme-Jahr der Corona-Pandemie erhält die wichtigste Auszeichnung im Lebensmitteleinzelhandel, der Lebensader in der Versorgungsinfrastruktur für die Bevölkerung, einen ganz besonderen Stellenwert.

So funktioniert der Wettbewerb

Die Lebensmittel Praxis, das Magazin für Unternehmer im Lebensmitteleinzelhandel, und meine Familie & ich, Deutschlands größtes Food-Magazin, rufen in diesem Jahr erneut zu ihrer erfolgreichen gemeinsamen Aktion auf: dem Wettbewerb SUPERMARKT DES JAHRES 2021. Der SUPERMARKT DES JAHRES ist Deutschlands etablierteste und wichtigste Auszeichnung im Lebensmitteleinzelhandel, der Preis wird seit mehr als 30 Jahren vergeben. Um den Preis SUPERMARKT DES JAHRES 2021 können sich alle Supermärkte aus Deutschland bewerben, die vor dem 1. Oktober 2019 eröffnet haben. Hier geht es zum Bewerbungsbogen. Bewerbungsschluss ist der 07.05.2021. Die Bewerbungsrunde für den Supermarkt des Jahres 2022 startet im Herbst 2021.

Zum Bewerbungsbogen 2021

 

SupermArkt des Jahres 2020: Gewinner und Nominierte

Die Supermärkte des Jahres 2020 stehen fest. Eine hochkarätige Fachjury hat im Rahmen des führenden Branchentreffs „Menschen & Märkte“ die Sieger-Märkte ausgezeichnet. Außerdem wurde auch wieder der begehrten Sonderpreise für die „Mitarbeiter des Jahres“ vergeben. Die renommierte Fachjury kürte in der Endauswahl folgende Gewinner:

Die Gewinner: Supermärkte des Jahres 2020

  • Filialisten bis 2.000 qm Verkaufsfläche:
    Elli, Kaunitzerstraße, Schloß Holte-Stukenbrock
  • Filialisten ab 2.000 qm Verkaufsfläche:
    Rewe Grünhof, Eschersheimer Landstraße, Frankfurt am Main
  • Selbstständige bis 2.000 qm Verkaufsfläche:
    Edeka Prechtl, Friedrich-Fuckel-Straße, Raubling
  • Selbstständige ab 2.000 qm Verkaufsfläche:
    WEZ, Weserstraße, Bad Oeynhausen

Überzeugen Sie sich selbst in unseren Videos aus den Gewinner-Märkten:

Selbstständige ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Selbstständige bis 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten bis 2.000 qm Verkaufsfläche

Welche Märkte außerdem für den begehrten Preis nominiert waren, sehen Sie hier:

Selbstständige ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Selbstständige ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Selbstständige bis 2.000 qm Verkaufsfläche

Selbstständige bis 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten ab 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten bis 2.000 qm Verkaufsfläche

Filialisten bis 2.000 qm Verkaufsfläche

 

Das waren die 12 Nominierten 2020 für das Finale:

  • Filialisten bis 2.000qm Verkaufsfläche
    – Edeka, Grauhorststraße, Wolfsburg
    – Elli, Kaunitzerstraße, Schloß Holte-Stukenbrock
    – Rewe Ihr Kaufpark, Kölner Straße, Lüdenscheid
  • Filialisten ab 2.000qm Verkaufsfläche
    – Tegut, Marburger Straße, Marburg-Cappel
    – Rewe Grünhof, Eschersheimer Landstraße, Frankfurt am Main
    – Rewe-Center, Felix-Wankel-Straße, Heidelberg
  • Selbstständige bis 2.000 qm Verkaufsfläche
    – Edeka Kolb, Am alten Bahnhof, Volkach
    – Edeka Prechtl, Friedrich-Fuckel-Straße, Raubling
    – Rewe Amshove, Lütgendortmunder Straße, Dortmund
  • Selbstständige ab 2.000qm Verkaufsfläche
    – Edeka Billstein, Albertstraße, Wuppertal
    – Edeka Simmel, Wolfratshauserstraße, Pullach
    – WEZ, Weserstraße, Bad Oeynhausen

Hier

Weitere Details zum Wettbewerbs

Eine Fachjury aus Geschäftsführern und renommierten Persönlichkeiten aus dem deutschen LEH begutachtet alle eingesendeten Bewerbungen. In einer Vorauswahl nominieren diese Experten für die Kategorien „Selbstständige“ und „Filialisten“ die jeweils besten Märkte. Anschließend beginnt die eingehende Überprüfung und Bewertung der Nominierten.

Unangemeldet und zunächst inkognito nimmt die Redaktion der Lebensmittel Praxis die Märkte vor Ort persönlich unter die Lupe und prüft alle vorliegenden Bewerbungsangaben noch einmal sehr kritisch.

Unangekündigt wird außerdem ein unabhängiges Marktforschungs-Institut im Auftrag von meine Familie & ich vor allen nominierten Märkten Verbraucherbefragungen durchführen. Die Kunden sollen hierbei nach ihrem Einkauf u.a. Service, Vielfalt des Angebots, Frische und Kundenfreundlichkeit des gerade besuchten Marktes bewerten. Diese absolut neutrale Verbraucherbefragung ersetzt die bisherige Verbraucherwahl mittels ausgefüllter Postkarten, bzw. Online-Abstimmung und schafft noch mehr Transparenz und Relevanz.

Alle Recherche-Ergebnisse der Lebensmittel Praxis-Redaktion sowie die detaillierte Analyse der durch meine Familie & ich beauftragten Verbraucherbefragung ergänzen die vorliegenden Bewerbungsmappen der nominierten Märkte und fließen maßgeblich in die finale Entscheidung der Fachjury ein.

Die Jury stimmt erst am 30. September 2020, dem Tag von MENSCHEN UND MÄRKTE, der Abschlussveranstaltung des Wettbewerbes, darüber ab, welche nominierten Märkte tatsächlich würdig sind, die Auszeichnung SUPERMARKT DES JAHRES zu erhalten. Pro Kategorie gilt: Es kann nur einen geben!

 

Sie sind ein Unternehmen und möchten den Wettbewerb unterstützen? Dann erfahren Sie mehr zu unseren Sponsoring-Angeboten

 

So können Sie dabei sein

Der Bewerbungsschluss für die Wahl zum SUPERMARKT DES JAHRES 2021 ist der 07.05.2021. Der Bewerbungsbogen für die Auszeichnung zum SUPERMARKT DES JAHRES 2021 liegt der Ausgabe 1/2021 der Lebensmittelpraxis bei (EVT 15.1.2021) bei. Parallel werden wir ihn per Post an die Handelszentralen verschicken oder Sie können ihn auch hier herunterladen:

Zum Bewerbungsbogen